Magen- Darmbeschwerden

Sind die Beschwerden akut oder wiederkehrend? Akute Probleme sind meist durch Symptome wie Schmerz, Durchfall und Erbrechen gekennzeichnet. Chronische Probleme in der Regel durch undifferenzierte Symptome wie Blähungen, Druck und Völlegefühl. Auch der Ort der Beschwerden gibt Hinweise. Säurebedingte Beschwerden und Oberbauchschmerzen weisen auf eine funktionelle-Dyspepsie hin. Ein Reizdarm-Syndrom ist gekennzeichnet von Blähungen, Völlegefühl, unregelmäßiger Stuhlgang oder nicht gewünschte Stuhlkonsistenz.

 

Ein Arzt sollte immer hinzugezogen werden, wenn blutiger oder schleimiger Stuhl, ein häufiger Wechsel zwischen Durchfall und Verstopfung oder starke Schmerzen auftreten. Auch, wenn diese in andere Extremitäten ausstrahlen oder nachts in einer bestimmten Liegeposition.

 

Mit energetischen Heilweisen wird das körpereigene Heilsystem angeregt, die Ursache für die Erkrankung zu beseitigen. Auch akutes Leiden kann gemindert werden. Die von mir genutzten Methoden vertragen sich gut mit anderen Therapien und lassen sich so auch gut ergänzend anwenden.