Anonym Kontakt aufnehmen

Ich brauche deinen Namen nicht. Du kannst auch anonym mit mir sprechen / schreiben.

TOX Messenger - Wolfgangs TOX ID: 727EEC89F0FEE2D7461E2CDF5035845D7CFD4666BD95A8AE9BB410472A712460D49190AFDC0B

Die Freundschaftsanfrage erfolgt aus technischen Gründen erst, wenn wir beide gleichzeitig online sind. Ich bin nicht durchgängig online. Deshalb etwas Geduld. Du kannst mir auch drei Zeiten schreiben, an denen du online bist, dann gehe ich zu einer davon auch online. Meine Kontaktmöglichkeiten findest du hier.

Bedenke bei der Nutzung des Darkweb, dass die Services nicht immer erreichbar sind.

Übrigens: Du kannst in unserem Kontakformular auch eine Wegwerfmail-Adresse nutzen wie bspw. byom.de.

Sobald die Freundschaftsanfrage bestätigt wurde, kannst du meinen Status in deinem Account sehen.

Ich freue mich auf dich. 

TOX verschlüsselung

TOX ist ein Messenger. Die Verschlüsselung erfolgt Ende zu Ende

Den Download für die qTox Version findest du hier: https://qtox.github.io/de.html

Den Download für die qTox App Antox  im Playstore (Version für Android). Meines Wissens gibt es keine Version für Apple Handys.

TOX Anonymität

Tor bietet eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Das bedeutet, niemand kann mitlesen was du schreibst. Du bist aber nicht anonym. (Das bedeutet, es lässt sich herausfinden wer mit wem kommuniziert, aber nicht der Inhalt.) Das Tox-Protokoll bietet standardmäßig keine Verschleierung der IP-Adressen, demzufolge ist keine Anonymität gewährleistet. Wenn dir das wichtig ist kannst du auf Software wie z. B. Tor zurückgreifen, um anonym kommunizieren zu können.

  1. Tor installieren und starten. (Soweit Tor noch nicht vorhanden ist. Sonst Tor starten. Diesen Schritt auf jeden Fall zuerst machen!)

  2. Die qTox-Einstellungen öffnen

    1. "Allgemeines → Verbindungseinstellungen"

    2. Sicherstellen, dass UDP deaktiviert ist

    3. Sicherstellen, dass IPv6 deaktiviert ist

    4. Als Proxy-Typ "SOCKS5" auswählen

    5. Als IP-Adresse 127.0.0.1 und Port 9150 verwenden.

  3. Auf den eigenen Avatar (Profilbild) klicken und sich abmelden.

  4. Wieder anmelden. Jetzt sollten die Änderungen übernommen sein. Dieses kontrollieren.
  5. Wenn du den Tor Broser nicht geöffnet hast und sich qTox trotzdem verbindet sind die Einstellungen falsch.

Auf dem Handy kannst du dir ORBOT im Playstore laden und Antox anonymisieren. Grundsätzlich sind Handys und Tablets unsicherer als PC / Laptop.

WICHTIG: TOX befindet sich in der Entwicklung. Es gibt daher keine absolute, sondern eine relative Sicherheit.